Saft für die Haut

//Saft für die Haut

Wie man mit Juicing perfekte Haut bekommt

Wenn Du Dein Aussehen verbessern möchtest und Dir ein makelloses Hautbild wünscht, dann hör am besten gleich damit auf, Dein Geld für überteuerte Kosmetika aus dem Fenster zu werfen und sieh Dir an, was eine Saftkur für Deine Haut tun kann.

Frisch gemachte, rohe Säfte können nach einer Weile einen bemerkenswerten Effekt auf Deinen Teint haben. Zugegeben, das hier ist keine Lösung, die von heute auf morgen Ergebnisse liefert. Wenn Du aber schöne Haut haben möchtest, dann ist die einzige langfristige Lösung eine, die von innen nach außen wirkt. Alles beginnt mit Deiner Leber.

Warum Deine Haut zeigt wie gesund Deine Leber ist

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe in Deinem Körper. Sie erfüllt über 300 kritische Stoffwechselfunktionen, entweder im Zusammenhang mit der Umwandlung oder Ausscheidung von Substanzen aus Deinem Blutkreislauf.

Leider verschmutzt der Mensch die Umwelt, und damit unser Wasser und unsere Nahrung, jeden Tag mit zigtausenden Schadstoffen. Im durchschnittlichen Körper eines Deutschen befinden sich zu jedem beliebigen Zeitpunkt mehr als 700 Fremdstoffe, damit arbeitet Deine Leber heutzutage härter als jemals zuvor. Wenn sie von ihrer Aufgabe, dem nie enden wollenden Strom von Chemikalien und verschiedenen Giftstoffen Einhalt zu gebieten, zu sehr belastet wird, hilft Deine Haut ihr dabei, Giftstoffe aus dem Körper zu befördern.

Statt der Haut nun die Nährstoffe und Vitamine zuzuführen, die sie braucht um gut auszusehen, erhält sie mehr und mehr fremde und oft giftige Stoffe, die sie loswerden muss.

Es ist kaum überraschend, dass dieser Umstand oft zu Entzündungen wie Dermatitis, Ekzemen, Schuppenflechte, Akne (auch bei Erwachsenen), Leberflecken, Ausschlägen und generell trockener, unschöner Haut und vorzeitiger Hautalterung führt.

Es gibt zwar auch andere mögliche Ursachen für Hautprobleme, beispielsweise hormonelles Ungleichgewicht, diese Probleme würden sich allerdings schnell ausbessern, oder sogar verschwinden, wenn die Leber nicht so träge und überlastet wäre.

Wenn die Leber also das Geheimnis zu strahlender Haut ist, wie beginnt man am besten damit, sie zu heilen? Mehr Wasser, weniger Industrienahrung und Alkohol und regelmäßiger Sport sind dabei alle sehr hilfreich, aber einer der wirksamsten Wege um Deine Leber gesund zu halten sind selbstgemachte, frische Obst- und Gemüsesäfte.

Wie Saft Deine Leber und Haut heilen kann

In kommerziellen Fruchtsäften sind die meisten Vitamine und Nährstoffe schon nicht mehr enthalten – außerdem steckt in ihnen ziemlich viel Zucker. Eine Flasche Orangensaft aus dem Supermarkt kann so viel Einfachzucker enthalten wie eine Flasche Cola.

Industriell hergestellter Fruchtsaft kann Deine Leber stark anstrengen und ist langfristig mit Sicherheit alles andere als gut für die Haut.

Dagegen kann ein frischer, konzentrierter Shot Saft aus gut verträglichen Obst- und Gemüsesorten wie Karotten, roten Rüben und Äpfeln die Zellen reinigen, die Leber regenerieren und Deine Haut heilen.

Frische Säfte sind von Natur aus voll mit Nährstoffen wie Antioxidantien, Enzymen, Mineralstoffen und Vitaminen, die Deine Haut gesund halten. Hier ein kleines Best-of:

Karotinoide

Carotinoide wie Alpha- und Beta-Carotin findet man vor allem in Gemüse wie Karotten, Grünkohl, Pak Choi und Blattkohl.

Diese Antioxidantien schützen Deine Haut vor Entzündungen und dem Zusammenbruch von Kollagen, der zu Falten und anderen Zeichen der Hautalterung führen kann.

Phytonährstoffe

Pflanzliche Nährstoffe bzw. Pflanzeninhaltsstoffe  wie Betalaine in roten Rüben, Quercetin in Äpfeln und Glucosinolate in Kreuzblütlern und Blattgemüse haben einen verjüngenden Effekt auf Deine Leberzellen und helfen dabei, die Entgiftung zu beschleunigen, wodurch die Belastung Deiner Haut vermindert wird.

Mineralien

Mineralien sind genauso wichtig für Deine Leber, und damit auch für Deine Haut. Den meisten Industrienahrungmitteln die wir heute im Supermarkt finden, werden im Zuge ihres Herstellungsprozesses die Mineralien, die sie anfänglich enthalten, entzogen.

Viele unter ihnen, darunter Softdrinks und andere stark gesüßte oder saure Lebensmittel, entziehen dem Körper sogar Mineralien wie Magnesium oder Kalzium.

Wenn man frische Säfte damit vergleicht, wird man feststellen, dass letztere stattdessen voll mit Kalium, Kalzium, Magnesium, natürlichem Natrium und anderen Mineralien sind, die die Leber braucht um richtig funktionieren zu können.

Durch selbstgemachte Säfte erhält der Körper auch eine Reihe von Spurenelementen wie Eisen, Selenium, Mangan, Kupfer und Zink, und all diese sind notwendig um die Haut glatt und makellos zu halten.

10 der besten Obst- und Gemüsesorten die Du für Deine Haut trinken solltest

1. Karotten

Karotten sind voller Antioxidantien, Vitamine und Mineralien. Viele Leute bemerken bei regelmäßigem Konsum von Karottensaft ein gesundes Strahlen ihrer Haut. Sie wirkt außerdem glatter und bekommt eine schönere Textur.

2. Rote Rüben

Rüben gehören zu den effektivsten leberreinigenden Gemüsesorten die es gibt, und ihr Saft soll sogar geschädigte Leberzellen reparieren können. Langfristig kommt niemand, der versucht sein Hautbild zu verbessern, an der Leber vorbei.

Frischer Rübensaft, vermischt mit dem Saft anderer Gemüsesorten, ist der einfachste Weg, die Leber zu heilen.

3. Selleriesaft

Selleriesaft reinigt den Körper gründlich und wirkt stark alkalisierend und entgiftend. Der Saft ist besonders reich an Kieselsäure, ein Spurenelement mit dessen Hilfe Du schöne Haut und gesunde Nägel und Haare bekommst.

4. Grünkohl

Grünkohl ist einer der nahrhaftesten Gemüsearten die es gibt, er kommt mit Sicherheit Deiner Haut zugute, denn er enthält unwahrscheinlich viele Vitamine, Mineralien und pflanzliche Nährstoffe.

5. Gurke

Gurke ist ein äußerst gut feuchtigkeitsspendendes, kühlendes und alkalisierendes Gemüse, mit dem Gifte gut eliminiert werden können. Es ist reich an Kieselsäure und anderen wertvollen Spurenelementen die Entzündungen hemmen, Deine Haut geschmeidig und Deine Haare und Nägel stark machen.

6. Ananas

Ananas sind eine süße und köstliche Quelle von Antioxidantien wie Vitamin C, die Dein Hautbild verbessern. Es ist wichtig, dass Du auch den Kern der Ananas mit in den Entsafter gibst, denn dieser enthält Bromelain, ein Enzym dass dabei hilft, unverdaute Proteine zu verarbeiten – das ist wichtig, da diese sonst die Leber belasten und Hautprobleme verursachen können.

7. Tomaten

Tomaten sind eigentlich Früchte, und ihr Saft enthält viel Lycopin – ein Antioxidans, der die Haut schützt. Sie sind außerdem für Dein Herz gut. Und am besten trinkst Du auch Tomatensaft, bevor Du hinaus in die Sonne gehst, denn dieser hilft dabei, Deine Haut vor UV-Strahlung zu schützen.

8. Papayasaft

Papayasaft ist ein tropisch schmeckendes Getränk mit viel Vitamin C, E, Lycopin, Beta-Carotin und einer Vielzahl an Mineralstoffen und Spurenelementen. Papayas enthalten außerdem ein Verdauungsenzym, welches dem der Ananas sehr ähnlich ist – Papain. Dieses hilft dabei, körperfremde entzündungsfördernde Proteine abzubauen. Sehr empfehlenswert für weiche und schöne Haut.

9. Zitronensaft

Zitronensaft hat viele gesundheitliche Vorteile, unter anderem fördert er die Verdauung, Entgiftung und Ausscheidung; darüber hinaus versorgt er den Körper mit alkalisierenden Mineralien und dem Antioxidans Vitamin C, und hilft der Leber mehr Galle zu produzieren, um Fett besser verdauen zu können.

Alle dieser Wirkmechanismen helfen Deiner Haut auf lange Sicht, aber Zitronensaft ist auch auf eine andere Art in deinen Säften hilfreich, da er die Oxidation anderer, empfindlicherer Säfte wie Apfel- oder Gurkensaft verhindert.

Es ist empfehlenswert, zunächst eine Zitrone mit einer Zitronenpresse zu entsaften und den Saft dann zusammen mit ein paar Eiswürfel in den Entsafter zu geben. Das hilft sehr dabei, den Zerfall gewisser Enzyme und anderer Nährstoffe in Deinem frisch gemachten Saft zu verzögern.

10. Apfel

Äpfel sind tatsächlich ein äußerst gesundes Obst, denn sie sind reich an antioxidantisch wirkenden Flavonoiden wie Quercetin, Kaempferol und Myricetin. Diese tragen nicht nur zur Schönheit Deiner Haut bei, sondern reduzieren auch Dein Risiko an Hautkrebs zu erkranken, wie in Studien nachgewiesen wurde.

Das in Äpfeln enthaltene Pektin hilft Deiner Leber dabei, Giftstoffe zu eliminieren, und ihre natürliche Süße gleicht den oft kräftigen Geschmack vieler Gemüsesäfte aus. Nebenbei ist Apfelessig auch ein großartiges reinigendes Gesichtswasser, das viel besser wirkt als die mit Chemie belasteten kommerziellen Alternativen.

Hier ein interessantes Rezept für einen grünen Saft, der Deine Haut klärt:

Gesündere Haut mit Juicing

Es kann zwar eine Weile dauern, aber Deine Leber durch eine Saftkur zu heilen und Deine Zellen mit konzentrierten Nährstoffen zu füllen, ist eines der besten Dinge, die Du für Deine Haut tun kannst.

Du beginnst am besten langsam, mit nur einem frisch gemachten Saft jeden Tag, für die ersten ein bis zwei Wochen. Auch wenn Du nur ein paar pro Woche trinkst, kannst Du damit schon eine positive Wirkung erzielen, aber achte idealerweise darauf, dass Du Dir jeden Tag immer zur selben Uhrzeit eine Viertelstunde Zeit nimmst, und halte Dich eisern daran, damit es für Dich zur Gewohnheit wird.

Manche Leute finden, dass ihr täglicher Saft morgens nach dem Aufstehen sie für den Tag fit macht. Andere bevorzugen ein Glas frischen Saft nachdem sie von der Arbeit heimkommen. Das kann dabei helfen, vor dem Abendessen ohne einen Snack auszukommen und Deine Batterien nach einem anstrengenden Tag im Büro wieder aufzuladen.

Saftdiäten, bei denen man sich über mehrere Tage hinweg nur von frisch gemachten Säften ernährt, sind zu einer beliebten Methode geworden um Gewicht zu verlieren und den Körper zu entgiften.

Sei Dir darüber im Klaren, dass Dein Körper im Rahmen der Entgiftung eine fühlbare Reaktion zeigen kann, vor allem wenn Du Dich davor hauptsächlich von industriell gefertigten Lebensmitteln ernährt hast.

Dein Körper, insbesondere Deine Leber, hat jetzt endlich die Chance, gespeicherte Giftstoffe abzubauen, und das kann zu Müdigkeit, Kopfschmerzen und sogar vorübergehend zu einer Verschlimmerung der Hautprobleme führen.

Wenn Du die Sache langsam angehst und schrittweise die Menge an Saft, die Du jeden Tag zu Dir nimmst, steigerst, anstatt von heute auf morgen Deine Ernährung komplett auf Detox-Säfte umzustellen, dann kannst Du auf diese Weise die Nebenwirkungen minimieren.

Wenn Du viel Wasser trinkst, leichte körperliche Betätigung ausübst und mehr Gemüse isst, dann kann das dabei helfen, die Probleme beim Entschlacken zu vermeiden.

Was kommt in den Saft für bessere Haut?

Alle oben angeführten Obst- und Gemüsesorten sind ideal dafür, Dein Hautbild zu verbessern, und diese Seite über die besten Gemüsesorten für Juicing hat weitere tolle Optionen zu bieten.

Als Faustregel gilt, dass Mischungen aus verschiedenen Obst- und Gemüsesorten besser sind, denn je mehr Vielfalt Du in Dein Getränk hineinpackst, umso breiter ist auch das Spektrum der verschiedenen Antioxidantien, Mineralien und Vitaminen darin.

Speziell für die Entgiftung Deiner Leber und die Verbesserung Deines Hautbildes geeignet ist noch diese tolle Mischung: Karotten-Apfel-Rüben-Drink.

Ein lustiger Part beim Juicing ist das Experimentieren und das Erfinden von eigenen Kombinationen. Teil uns Deine Lieblingsrezepte auch gerne in den Kommentaren mit!

Pass aber auf, dass Du nicht unbedingt immer die süßesten Früchte in deinen Säften verarbeitest. In der Regel hat Gemüsesaft mehr Kraft als Fruchtsaft, und er hat auch eine größere Wirkung auf Deine Leber und Haut.

Noch einmal, Juicing wirkt nicht über Nacht. Es braucht Zeit, bis der Körper aus den Nährstoffen, die Du ihm heute zuführst, gesunde Hautzellen generiert. Langfristig ist es aber einer der besten Wege zu glatter, makelloser und schöner Haut.

 

5 Saftrezepte für mehr Energie

Teint Drink

Wann: Zu jeder Tageszeit
Beste Situation: Wenn es Deiner Haut gerade schlecht geht
Schmeckt: Kraftvoll, wie frisches Gemüse

Dieses Saftrezept ist eine reichhaltige und sättigende Mischung aus verschiedenen Geschmäckern und voller Vorteile für die Haut. Ich würde empfehlen es auszuprobieren, auch wenn Du normalerweise kein Fan der oben aufgelisteten Zutaten bist.

Wenn Du erst die Wirkung auf Deine Haut bemerkst, wirst Du diesen Drink zu schätzen lernen und nicht mehr von ihm loskommen!

Zutaten

  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 2 mittelgroße bis große Karotten
  • 1 mittelgroße Gurke
  • 2 Stangen Sellerie
  • 30 Gramm Petersilie

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in Deinen Juicer geben
  2. Anrichten
  3. Genießen

​(für 2 Personen)

Gesundheitsfakt: Selleriesaft ist besonders reich an Kieselsäure, ein Spurenelement das Dein Körper für schöne Haare und Nägel braucht.

Gerne gelesen

Saftkur für Haut und Haare

Saftkur für Haut und Haare: Karotten, Gurken, [...]

Saft für Kinder

7 leckere Saftrezepte für Kinder [...]

Saft gegen Erkältungen

Saftkur gegen Erkältung Sie [...]

Saft gegen Geschwüre

Wie Krautsaft gegen Geschwüre hilft [...]

Saft für die Augen

Wie Juicing ganz natürlich Deine Sehkraft verbessert [...]

Saft für die Haut

Wie man mit Juicing perfekte Haut bekommt [...]

2018-03-20T15:25:20+00:00